Die revolutionäre Delphintherapie ohne Delphin

Die delphineoos® Therapie wurde auf der Basis des neoos® und seinen Fähigkeiten entwickelt. Denn die Technologie ermöglicht die Wahrnehmung von Ultraschallfrequenzen und Klängen über die Haut. Bekannt ist diese Wahrnehmung beim Menschen hauptsächlich aus der Interaktion mit Delphinen und Walen und wird von uns im Zuge der delphineoos® Therapie erfolgreich eingesetzt. 

Schon 2001 hat Josua Kohberg - der Entwickler der neoos® Technologie - erste Erfahrungen mit der entspannten und körperlich regulierenden Wirkungsweise von Ultraschallfrequenzen im Zusammenhang mit dem neoos® gesammelt. Die Entspannungseffekte, die Synchronisation der Gehirnhälften und auch die Beschleunigung von Heilungsprozessen durch das kleine Wundergerät wurden seitdem in wissenschaftlichen Studien und einer Vielzahl von Anwendungsbeobachtungen nachwiesen.

Seit 2009 wird der neoos® im Rahmen von klassischen Delphintherapien als begleitende Maßnahme eingesetzt. Nachdem die ersten, positiven Ergebnisse immer weiter verifiziert wurden, war der nächste Schritt der Einsatz der Delphinfrequenzen in der Erstbehandlung.

Die Entwicklung des heutigen delphineoos® Programms startete 2015, der erste Einsatz mit einer Gruppe von fünf Kindern erfolgte dann 2017 in einer einwöchigen Therapie-Anwendung. Das war die Geburt unserer revolutionären Delphintherapie ohne Delphine, der Start von delphineoos®.

Wie den Kindern geholfen wird

Schweben in körperwarmem Wasser

Wird der neoos® unter Wasser eingesetzt (hier breitet sich der Schall mit 1.500 Metern pro Sekunde aus), wird seine regulierende Wirkung um ein Vielfaches erhöht. In der Kombination mit körperwarmem Wasser sind die Effekte enorm. Denn in der tiefen, körperlichen Entspannung greifen die begleitenden Therapiemaßnahmen (Cranio-Sacral-Therapie und Frequenztherapie) schneller und sehr nachhaltig.

Anwendungen für die ganze Familie

Ein entscheidender Faktor in der delphineoos® Therapie: wir therapieren das Kind UND entspannen die Eltern. Denn auch die Eltern genießen das delphineoos® Floating sowie weiterführende Therapieformen an Land. Ein integraler Bestandteil ist dabei die WOOYCE® Analyse. Hier finden die Eltern eine Möglichkeit, wieder aufzutanken und die eigene Leistungsfähigkeit nachhaltig zu stabilisieren und zu verbessern.

Die Anwendung im Wasser ist bereits mit dem WOOYCE® Basiston kombiniert und auch in der individuellen Anwendung des Basistons im Alltag finden die Eltern einen stabilen Zugang zu ihrem körperlichen und mentalen Ausgleich. Die Ergebnisse der Therapie werden damit insgesamt stabiler. Neben den WOOYCE® Analysen binden wir für Eltern und Kinder bei Bedarf Bow-Tech Behandlungen und klassische Physiotherapie in das Konzept ein.

Zum Ende der Therapie steht dann ein gemeinsames delphineoos® Floating für Kind und Eltern an. Ein tiefgreifendes Erlebnis zur ganzheitlichen Regulation aller Familienmitglieder. Und direkt im Anschluss an die Therapie wird der neoos® natürlich dauerhaft in den Alltag integriert, um die Fortschritte weiter auszubauen.

Die Therapeutinnen

Barbara Dietrich

hat sehr lange als leitende Physio- und Cranio-Sacria-Therapeutin in der Delphintherapie gearbeitet. Sie ist hauptsächlich für die teilnehmenden Kinder zuständig. Ihre langjährigen Erfahrungen in der Arbeit mit besonderen Kindern fließt zu 100 Prozent in die delphineoos® Therapie ein.

Katja Gröninger

ist Physiotherapeutin, Heil- und Chiropraktikerin und arbeitet seit 12 Jahren mit der neoos® Technologie. Sie begleitet Kinder und Eltern in der Aquatherapie und in begleitenden Anwendungen "an Land" - zum Beispiel durch Bow-Tech und Physiotherapien.

Simone Kohberg

ist Geschäftsführerin der KOSYS Group und Vorstand im Verein KOSYS hilft e.V. Neben der Organisation und Planung steht Sie den Eltern vor Ort für die WOOYCE®-Analyse zur Verfügung.

Das sagen bisherige Teilnehmer der Therapiewoche...

„Ich möchte meinen Sohn noch einmal Lächeln sehen.“ Das waren die Worte der Eltern beim Anamnese Gespräch. „Ihr habt bei Fin diese Woche das Lachen wieder hervorgebracht. Wir danken Euch für diese Momente. Außerdem ist Fin, seit er delphineoos® nutzt, anfallsfrei."

Fin & Familie

"So schön zu erleben, wie Erik so lange ruhig entspannen und bei sich sein kann. Wir nehmen ihn viel zentrierter wahr."

Erik & Familie

"Filip hat endlich wieder durchgeschlafen, und wir somit auch. Außerdem hat er mit seiner Zwillingsschwester das erste Mal zusammen gespielt und konnte Emotionen, wie Lachen und Freude, zeigen."

Filip & Familie

"Eine Woche delphineoos® liegt nun hinter uns. Eine wundervolle Zeit für Elias, aber auch für uns. Wir haben tolle Menschen kennengelernt, starke Kinder, die viel lachten und einfach glücklich waren. Diese Woche hinterlässt Spuren bei Elias aber auch bei uns. Danke"

Elias & Familie

Sie sind Elternteil eines besonderen Kindes und möchten weiterführende Informationen über unsere Therapie?

Dann füllen Sie einfach das Formular aus und Sie erhalten unsere Therapiemappe für 2021.

In der Therapiemappe finden Sie die komplette Ausschreibung mit allen Leistungen der drei Therapiewochen (Juli 2021). Zusätzlich erhalten Sie den Abschlussbericht von Frau Dr. Henz (Universität Mainz) zur Therapiewoche 2018.

Termine 2021

Die Anreise für alle Therapiewochen 2021 erfolgt jeweils an einem Samstag. Therapiebeginn ist Sonntag mit einem Anamnesegespräch.

Woche 1: 26. Juni - 03. Juli 2021 (nur noch wenige Plätze)

Woche 2: 03. - 10. Juli 2021 (bereits ausgebucht)

Woche 3: 10. - 17. Juli 2021 (bereits ausgebucht)

Woche 4: 17. - 24. Juli 2021 (bereits ausgebucht)